Mittwoch, 16. April 2014

Weniger von mir.



Ich stelle um!
Von Leckerschmecker ohne Rücksicht auf smulpaap mit Bedacht.
Warum?
Ganz einfach: ich will nach wie vor mein Essen genießen und gleichzeitig Weniger werden. Im Fleisch natürlich. Nicht im Geist!

In 1996 kam meine Tochter zur Welt und wurde ich 42. Während ich das Baby stillte war ich pausenlos hungrig, dafür aber dünn. Als ich abgestillt hatte war ich immer noch hungrig und wurde mollig. Zwei kleine Kinder, nicht viel Zeit, nicht mehr so jung, nicht genug Energie. Frust baute ich durch Selbstbelohnung-Essen spät abends ab. Damit wuchs meine Hüft-umfang.

 Dann kamen  die Wechseljahre. Als ich entsetzt feststellte das ich innerhalb von einem Jahr 12 Kilo zugenommen hatte, meinte mein Frauenarzt lapidar: "das bleibt jetzt so, außer sie essen nur noch die Hälfte von allem. Ihr Stoffwechsel ist einfach langsamer geworden."

Na klasse. Wie soll das gehen?
Dauer-hungern? Wie schrecklich!

Um mich herum fing eine Freundin nach der andere mit irgendeiner Diät an. Misstrauisch-neugierig beobachtete ich das. Alle hörten sie auch wieder auf und pats-boem flogen die ganzen Kilos auf Hüfte und Bäuche zurück. So lernte ich das Diät nichts nutzt, oder sogar schädlich sein kann wenn Frau


Dienstag, 15. April 2014

Hackbällchen mit Feta, Gemüse und Kartoffelchen: Alles im Varoma!






Heute war restjeseten: genau, alles was der Kühlschrank nach dem Wochenende noch hergibt und schnell verspeist werden muss! Und so fand ich: Hackfleisch das sofort gegessen werden muss, Karotten, etwas gammelige Champignons, ein Stück Knollensellerie, ein dicker Kohlrabi mit holzige Stellen, Spinat, Feta-käse und Kartoffeln. Prima, dachte ich, alles was ich brauche um ein super All-in-One-Gericht im Thermomix zu machen. Übrigens versteckt sich unter diesem Link meine Ode an den All-in-One Gerichte aus dem Varoma! Stell dir vor: der Varoma zaubert auch aus alte Kühlschrank-Schätze eine heerlijke maaltijd!


Mittwoch, 9. April 2014

Schmeckt nach Mehr: Birnen-Fenchel-Rohkost





Jeden Tag Rohkost baut auf, versorgt uns mit Ballaststoffe, Vitamine und alles was gut für uns ist. Ich weiß nicht wie es dir geht, kann es noch so gesund sein, wenn es mir nicht schmeckt esse ich es nicht. Punkt.
Dieser Rohkost schmeckt! Garantiert. Nach Mehr. Und außerdem ratz-fatz gemacht im Thermomix.

Freitag, 21. März 2014

"Kommst du 'raus, spielen?"



Für mich ist das ganze Leben ein Spiel. Immer mehr sehe ich das alles um mich herum einfach nur ein grandioses Spiel ist, mit vielen komplexen Handlungen und wechselnden Mitspielern.Und egal wie ich mich entscheide ob ich dabei Spaß habe oder mies gelaunt bin, ob ich mich ins Spiel-Geschehen hinein schmeiße oder am Rand stehen bleibe, das Leben spielt einfach weiter und lädt mich andauernd ein.

Als meine Kinder klein waren, wohnten wir in der Stadt in einem alten Haus am Hang. Vorne die

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...