Dienstag, 14. Mai 2013

Schlemmerhuhn !



Wenn du saftiges Hähnchenfleisch magst, Sahnesaucen liebst und dein Gemüse am liebsten "versteckt" isst (oder verstecken musst weil deinen Lieben nichts essen was Grün und Gesund ausschaut) dann ist dieses Rezept genau das richtige für dich!

Die Idee bekam ich mal wieder von einem Thermifee-Video. Ich habe es dann genauso gemacht und nach ein paar Mal war es schon so umgemodelt das es "meins" war ... ach, ich kann nun mal nicht 2 X das Gleiche kochen, da wird mir langweilig! Bevor ich wieder nicht mehr weiß wie dieses Hammer-Ding schmeckt, habe ich schnell alles notiert und fotografiert: Bitteschön!



SCHLEMMERHUHN 


Für 4 Personen brauchst du : 
3 bis 4 Hähnchenfilets (je nachdem wie viel Appetit deine Lieben haben), 1 rote Paprika in Streifen geschnitten, 100 g Parmesan, 1 Zwiebel, eine Zehe Knoblauch, 25 g Öl, 1 Zucchini (dick), 200 g braune Champignons, 2 Tl Paprikapulver Süß, 2 Tl Paprikapulver Scharf, 200 g Tomaten aus der Dose in Stückchen, 100 g Wasser, 1 Eßl Suppenbrühepulver, 1 Tl Salz, Pfeffer, 20 g Stärke, 100 g Sahne, 100 g Creme Fraiche




Erstmal das Fleisch in nicht zu kleine Stücke schneiden und gut würzen mit Paprika, Salz, Pfeffer, Zitronenabrieb, und ein Löffel Zitronensaft, ein Schuss Öl darüber, einfach mit den Händen kneten und massieren bis alles schön eingezogen ist. Paprika in Streifen schneiden und über das Fleisch verteilen. Jetzt darf das Huhn marinieren ...




Dann der Parmesan im Mixtopf werfen und auf Stufe 8 in 4 Sekunden mahlen. Ich habe es diesmal echt getimed und wirklich, nach 2 Sekunden war bei mir alles schon ganz fein ... aber ich schreibe doch 4 Sekunden, sonst glaubt mir das keiner ... und vielleicht ist dein Parmesan härter oder so ...

.

Was habe ich dir gesagt??? 2 Sekunden!



Jetzt die Zwiebel: ich bin empfindlich was zuviel Zwiebel betrifft, deswegen nehme ich hier nur eine halbe kleine Schalotte und eine halbe kleine andere Zwiebel ... du kannst also gerne mehr nehmen wenn du das magst, ich komm dann nicht bei dir essen. Knobi hatte ich nicht mehr frisch, getrocknet tut's aber auch ... Frau muss sich helfen können!




Gib gas, aber nicht mehr wie auf Stufe 5 ... du weißt: danach wird es bitter (die Zwievi's) auch hier reichen 2 Sekunden ... mann oh mann ist der fix




Gieße Öl rein, kratze alles von der Wand runter und stelle auf Stufe 2 während 2 Minuten bei 100 Grad 




.. und du hast perfekt gedünstete Zwiebelchen!



Ich schäle die Zucchini wenn die nicht Bio sind (so siehst du, ich esse auch normalo wenn nix anderes da ist oder mir das Geld fehlt) ...grobe Stücke reichen hier und die Champignons brauchst du nur abreiben und ganz lassen




Der Mixi häckselt das Zeug in, ach nee echt ... 2 Sekunden ... auf Stufe 4,  zu einem perfekten Mischmasch



Jetzt kommen die gestückelte Tomaten aus der Dose hinzu ... oh, was für ein bewegtes Bild ...



Paprikapulver scharf und süß, Salz, Pfeffer, Gemüsewürfel oder Pulver, Herbes de Provence weil ich das in fast allem liebe ... Wasser und Stärke, hast du jetzt alles?




... dann mixe es flott auf Stufe 4 ... eh, ja, 2 Sekunden reichen Schatzi,  und lass dann auf Stufe 2 die Masse in 5 Minuten auf 100 Grad aufkochen




Danach fügst du Sahne und Creme Fraiche hinzu




 ..und der Parmesan, mixe alles auf Stufe 3 kurz durch (2 Sekunden?Yep!)




Das ist doch ein Sößchen ....oder???? Abschmecken und überprüfen ob noch etwas fehlt, mehr Salz, Schärfe oder Säure?? Ich fand es so perfekt ....aber das bin ich und Geschmäcke sind sehr verschieden! Traue dich und adaptiere!




Jetzt weckst du das träumende Huhn auf und gießt die Sahnesauce einfach drüber!




Bisschen rühren, schön verteilen .... und mit Deckel ab im Backofen während 30 Minuten auf 200 Grad .



Schön schauts jetzt aus, und der Duft erst!!! Kontrolliere ob das Fleisch durch ist. Je nachdem wie dein Backofen heizt braucht das ganze vielleicht noch 10 Minuten ? Ich kontrolliere lieber vorher, weil ich mein Huhn echt zart und saftig mag und nicht zu Gummi gegart! 




O ja, habe ich schon erwähnt das du mittendrin nicht vergessen solltest auch noch Reis zu kochen? Gut, das ich dich daran erinnert habe!
Ich habe mein Schlemmerhuhn serviert mit Reis und ein Salat aus Romanablätter, Radieschen und Karrotenstreifchen in einem Zitrone-Olivenöl-Dressing .... zalig!


EET SMAKELIJK!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen