Freitag, 31. Mai 2013

Schokomüsli-Cookies : scheint gesund, ist lekker!

r


Dieser Dauerregen verleitet zum essen ... vor allem von Unmengen an Süßigkeiten. Schokolade  bevorzugt. Weil es einfach Ersatzbefriedigung ist, oder schöner ausgedrückt: es setzt Glückshormone frei!
Aus der Zeit als meine Kinder noch klein waren, konnte ich nichts süßes backen ohne das es auch noch "gesund" sein sollte. Diese schlechte Angewohnheit habe ich hinter mir gelassen.
Wenn ich gesundes will mixe ich mir ein Green Smoothie. Wenn ich süßes will, dann backe ich einfach worauf ich Lust habe. Gesund ist das für meine Seele auf alle Fälle! Die Schokomüsli-Cookies sind per Definition NICHT Gesund, aber saulecker!

Schokoladig, Hafer-lästig, und "chewy" statt knusprig ... so liebe ich cookies. 
Ich habe einfach aufgegriffen was es im Schrank gab: Schokolade-Müsli von meiner Tochter (das gibt Biss), feine Haferflocken, Bitter und Milchschokolade, Mehl, Buttermilch .... es wurden richtig leckere Cookies, herrlich zu einem Milchkaffee. Dazu ein gutes Buch, und zack ...ab auf die Couch. Was willst du sonst tun bei dem Wetter?????


SCHOKOMÜSLI-COOKIES





 Zutaten für ca. 30 Stück, je nachdem wie groß du sie magst:

100 g Schokomüsli. 100 g (Dinkel)Mehl, 100 g Zucker, 1 TL Backpulver, 1 prise Salz, 100  g feine Haferflocken,1 Ei, 130 g Butter, 150 g Buttermilch, 100 g Schokolade (Bitter und Milch, nach Geschmack)



 Zuerst die Schokolade in Mixtopf auf Stufe 7 in 10 Sek. zerkleinern





Das kommt dabei raus: für diese Cookies ist das OK, aber eigentlich mag ich es nicht Schokolade im Thermomix zu häckseln, das Resultat ist selten befriedigend : kleine Bröckchen mit viel gemahlene Schokolade ... für echte Chocolate Chip Cookies bearbeite ich die Schokolade lieber von Hand!




 Feine Haferflocken einwiegen ...



 ...das Mehl dazu ...




 ...Zucker einrieseln lassen ..




 ...das Ei reinbrechen



... die Butter in grobe Stücke einwiegen - die Butter muss nicht weich sein, das macht der Mixi schon!




... das Schokomüsli reingeben




... die Buttermilch eingießen ..




... un dann alles in 15 Sek auf Stufe 4 mixen. Der Teig ist ziemlich nass. Jetzt etwa eine Stunde im Kühlschrank steif werden lassen, dann laufen die Cookies nicht so aus beim backen.





So, hier kommt der Teig aus dem Kühlschrank und ist schön fest. 



mit 2 Löffelchen Häufchen Teig auf dem Backpapier setzen, dann auch schon den Backofen vorheizen auf 180 Grad.



so sieht's aus bevor du das Blech im Ofen schiebst , 10 Minuten bei 180 Grad...



... und so sehen die Cookies nach 10 Minuten backen aus.



Innen schokoladig und fluffig ... 



...  süße und doch kernige Begleiter von meinem Milchkaffee .... hmmm ...

LEKKER!



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen