Mittwoch, 26. Juni 2013

Mein Mondscheinkuchen : Mohn-Yoghurt im Thermomix


Nein, das hier ist kein Roggenbrot mit Puderzucker,  irgendwie sieht das zwar so aus aber ...  lässt euch nicht täuschen, das hier ist ein himmlisch leckerer Mohnkuchen!
Warum Mondschein-Kuchen? Weil ich ihm bei Vollmond gebacken habe, daher meine Vergesslichkeit. Der Kuchen sollte eigentlich weiß sein, mit schwarzen Mohnklecksen ... ich habe natürlich wieder alles durchgemixt. Das geht auch so flott im Mixi, das merkt Frau gar nicht ... räusper .... Sorry  Slava, ich habe dein Kuchen ver-mixt!
Backe also das original-Rezept mit Geling-Garantie von Slava wie es sich gehört und er wird nicht nur toll schmecken sondern auch noch fotogen sein!


Mohn-Yoghurt Kuchen im Thermomix


Du brauchst für ein 26 cm Springform:
100g Blaumohn (zb von Rapunzel ), 200 g (Dinkel)Mehl, 1 Päckchen Backpulver, eine Prise Salz, 200 gr Zucker, 3 Eier, 200 gr geschmolzene Margarine oder Butter oder ein neutrales Öl (ich habe Margarine genommen), 1 TL selbstgemachter Vanillezucker, 250 gr Voll-Yoghurt (natürlich selbstgemacht), 4 Esslöffel Rosinen und Cranberries gemischt (oder eins von Beiden oder gar nicht)


Blaumohn abwiegen im Mixtopf und auf Stufe 10 in 20 Sekunden mahlen ... das weiße ist von ein Rest Vanillezucker, den ich vorher im Thermomix gemacht hatte.


Die Mohnmasse ist feucht und soll ganz fein gemahlen sein ... pudrig eben. Boah, duftet das gut!


Jetzt die geschmolzene Margarine eingießen ...



... drei Eier reinschlagen ...


ein dicker Löffel Vanillezucker zufügen ...


... das Mehl einwiegen ...


... Backpulver dazu ....


... und den Zucker reinrieseln lassen ...


... jetzt noch den Yoghurt einwiegen und das ganze auf Stufe 6 in 20 Sekunden schön glatt rühren lassen.


 Danach die Rosinen/Cranberries reinkippen (wenn du magst) und auf  Linkslauf noch einmal 10 Sekunden rühren (Stufe 3)


Dein vorbereiteter Springform wartet jetzt schon: Teig reingießen. Ja, das sieht sehr flüssig aus. Beruhige dich, es wird alles gut!
In den vorgeheizten Backofen (180 grad) schieben und in etwa 25 Minuten backen.


Abkühlen lassen, dich zurückhalten (ist schwierig ich weiss) ... und dann mit Puderzucker bestreuen
Ich habe den Ring von der Form zu schnell gelöst, dadurch sind Rissen entstanden ... aber Puderzucker deckt das zu.


  Lauwarm schon herrlich und kalt mit Sahne: ein Gedicht!


Met een lekker kopje koffie genieten!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen