Samstag, 24. August 2013

Chocolate Cheesecake: 20 satt mit einem Kuchen



JA! Das hier ist die Ultimative Kalorienbombe: Schololade, Cream Cheese, Sahne, Butter, Zucker .... you name it. Dieser Kuchen hat alles was du nicht brauchen kannst: er ist ungesund, macht dick und voll und verkleckert bestimmt deine beste Tischdecke wenn du nicht aufpasst .... er ist aber auch uneingeschränkt oberhammerlekker. Und schon deswegen musst du ihn machen. Sei doch mal ehrlich, wollen wir nicht alle rund, satt und gemütlich werden?? Aber OK, nur für eine ganz besondere Gelegenheit. Wie ich an meinem Geburtstag. Und alle Feestneuzen  sind satt geworden (14 Stück) Außerdem hatte ich genug übrig um weitere Freunde am nächsten Tag zu beglücken..
Es braucht also ganz wenig um sehr sehr rund, satt und glücklich zu werden
.

CHOCOLATE CHEESECAKE  oder "Du lebst nur einmal,  also tue es!"

Dieses Rezept kommt aus ein meiner geliebten Vegetarian Epicure Kochbücher von Anna Thomas. The Vegetarian Epicure One and Two habe ich seit über 30 Jahre, und sie sind gut genutzt. Danach sehen sie auch aus! Ich habe lange ausschließlich vegetarisch gegessen und in der Zeit habe ich die Bücher fast kaputt gekocht.


Als ich jetzt nach längere Zeit das Rezept für den Kuchen wieder hervorholte, musste ich schmunzelnd feststellen das ich als Randnotiz damals geschrieben hatte: "Die Küchenmaschine kann die ganze Ladung nicht auf Einmal nehmen!" Das waren noch Vor-Thermomix-Zeiten. Jetzt geht das locker in meinem Mixi rein und so was von schnell ...aber schau selber Schritt-für-Schritt wie.
Übrigens schreibt Anna Thomas zu diesem Kuchenrezept:  "Du lebst nur einmal, also tue es!"
Lets go!


Du brauchst für ein Springform mit 26 cm :

200 g Kekse (ich nehme hier Hobbits von Brandt, die eignen sich hierfür super) im original-rezept werden Graham Crackers benutzt, aber die habe ich hier noch nie gefunden. Das sind feine Vollkormcrackers, die eher neutral schmecken, können auch gut durch Vollkorn Butterkekse ersetzt werden.
175 g Butter, 750 g Cream Cheese (Frischkäse), 3 Eier, 300 g Zucker, 250 g richtig guter dunkler Schokolade, 40 g Sahne, 2 Becher Saure Sahne (möglichst richtig feste, sonst ein Becher ersetzen durch Schmand), 100 g Puderzucker, 500 g frische Erdbeeren
Anna gibt in ihrem Kuchen außerdem etwas Mandelextrakt, ein paar Löffel dunkler Rum und eine Prise Zimt. Ich habe das alles weggelassen und nur noch ein EL Vanillezucker in dem Puderzucker gemischt.



Zuerst kannst du die Hobbitkekse (was die zu tun haben mit den Hobbits von der Shire weiß ich nicht, ich sollte Bilbo mal fragen) im Mitopf einwiegen und ....


 ....  im Mixi pulverisieren in 5 Sekunden auf Stufe 10.

Dann schneidest du die Butter in grobe Stücke, fügst sie hinzu und lässt dein Mixtopf nochmal 10 Sek. drehen auf Stufe 7.


Du hast jetzt eine schöne, feinkrümmelige Masse. Nicht aufessen!!! Obwohl es lekker schmeckt, finger weg.
Wir bauen zuerst die Springform um : lege ein stück Backppier auf dem Boden und klemme es ein. Danach faltest du aus 2 Bögen Papier einen Ring und steckst die auf der Innenseite im Springform: so wie hier gezeigt.


Bastelstunde fertig? Die Käse-Schoko-Masse kann jetzt zu ihre volle Höhe aufsteigen ohne ängstliche Gedanken  ob sie nicht über die Form hinaus blubbert und dein Backofen vollsaut und alles verbrennt und alles stinkt und du willst diesen Kuchen nie, nie wieder in deinem Leben backen weil du so traumatisiert bist. OK, ich hole mal tief Luft. Ich habe dich doch schon gerettet! Da brauche ich also kein schlechtes Gewissen habe wenn es dir doch passiert, bloß weil du kein Lust hast zu basteln.Du bist gewarnt!


Wenn du die Krümmel jetzt aus deinem Mixi geschabt hast, ist der Topf gleich so sauber das du zwischendurch nichts auswaschen musst. Dafür alleine schon liebe ich meinem Thermomix! Ein Mordskuchen vorbereiten und nur 1 Topf dafür nutzen der sich auch noch selber reinigt ... wo gibts das sonst noch ??


So, nach dieser Lobeshymne auf dem Thermomix gehts weiter: drücke die Krümmel feste auf dem Boden deiner Springform. PS : Wenn DU noch keinen Thermomix hast rufst du mich erst mal an und bestellst dir einen, danach kannst du beruhigt weiter lesen. Sorry, das war nur ein Witz!


Alles schön gleichmäßig verteilen bis du ein fester Tortengrund hast. Kurz im Kühlschrank stellen während du die Füllung zubereitest.


Jetzt ist der Moment gekommen um die himmlische Belgische Schokolade aus dem Schrank zu holen, die ich vor meiner schokoholische Tochter verstecke für genau solche Gelegenheiten.
 Noir de Noir von Cote d'Or gehört du meinen Lieblings-Schokoladen wovon ich mir immer eine Vorrat zulege wenn ich meine Familie in Antwerpen besuche (hoera, nächste Woche wieder!) Diese dunkle schokolade eignet sich hervorragend für alle feine Desserts, Torten und Drinks .... wenn sie nicht vorher schon vernascht wird!


Vier ganze Päckchen Frischkäse gehen in diesem Kuchen, OMG. Nicht kneifen jetzt, dafür ist es zu spät!


Die Schokoladerippchen in der Mitte einmal durchbrechen und einwiegen bis 250 g - wenn du dich nicht mehr zurückhalten kannst (sowie ich)  hoffe ich für dich das du genug Schokolade da hast um die Packung gleich leer zu naschen. Die Sahne einwiegen und in 10 Minuten auf Stufe 3 bei 50 Grad die Schokolade zum schmelzen bringen. Zum Schluss noch eine Minute auf Stufe 5 durchmixen.


Die Masse ist sehr fest, das ist aber so gewollt, nachher ist alles ganz flüssig.


Jetzt öffnest du die 4 Packungen Cream Cheese und kippst die in dem Mixtopf...


... wiegst die Zucker ein ....


... brichst die Eier darauf, fügst Vanillezucker hinzu und 1 Becher Sauerrahm.


Alles zusammen mixen in 10 Sekunden auf Stufe 8, runter schaben, und nochmal 10 Sekunden Stufe 10.


Die Masse die jetzt aussieht wie ein Dickflüssiger Milkshake kannst du gleich auf den Keksboden gießen, keine Angst, es wird noch dick!
Danach schiebst du die Springform im vorgeheizten Backofen (in der Mitte) auf 180 Grad während eine Stunde etwa. 


Wenn der Kuchen fertig gebacken ist, unbedingt in der Form abkühlen lassen und am besten danach im Kühlschrank steif werden lassen.


Wenn du den Kuchen servieren willst, den Becher Saure Sahne (oder Schmand) mit Puderzucker steif schlagen ( du kannst hier auch süße Sahne nehmen wenn es dir lieber ist) und ...


... auf dem Kuchen ausstreichen, und dekorieren mit den halbierten Erdbeeren


Der Kuchen setzt sich wenn er vollständig abgekühlt ist und ist dann nicht mehr so hoch. Auf dem unteren Bild siehst du  gut das der Kuchen eigentlich sehr kompakt ist. Und trotzdem war dieser Kuchen ein perfekter Nachtisch für 14 Leute und hatte ich am nächsten Tag noch genug für 6 Freunde die zum Kaffee kamen.


Ein Gläschen Sekt oder ein Aperol, wie hier, schmeckt hervorragend dazu. Kaffee ist gut für alle die unbedingt wollen das die Chocolate Cream Cheese einschlägt wie eine Bombe. Auf Niederländisch sagt man dazu: "Ik kan geen pap meer zeggen" oder: Pappsat sein.























Tja, alles im Leben hat seinen Preis: der Preis für diese Bombe ist 

Zalig zat zijn
oder: Glückseelig satt sein!



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen