Mittwoch, 29. Januar 2014

Griesmeelpudding - ja, das ist Grießpudding



Heute teile ich mein absolutes Lieblingsdessert mit euch: griesmeelpudding met bessensap. Ich glaube das Pudding durch ein Holländer erfunden wurde. In meinem Traditionskochbuch das ich noch von meiner Mutter habe: "Het kookboek van de Amsterdamse Huishoudschool" gibt es zahllose Puddingrezepte: warme, kalte, mit Früchten, mit Milch, mit Sahne, mit Ei, für jeden Tag, für Feste ... und davon war griesmeelpudding immer mein Favorit. 

Als ich 12 Jahre alt war, sind wir umgezogen von Holland nach Flandern. Da, in einer kleine Dorfschule lernte ich nicht nur die Unterschiede zwischen Flamen und Holländer kennen. Wir hatten auch Kochunterrricht. Ja, auf ein Gymnasium! Da habe ich gut kochen gelernt und das Schulheft mit den vielen Rezepten habe ich bis Heute! Aus diesem Heft kommt diese einfache aber oberleckere Pudding: Grießpudding mit steif-geschlagenem Eiweiß. Dazu eine Sauce aus gemischten Beeren. Alsof er een engeltje op je tong pist!



Grießpudding mit Beerensauce



Du brauchst für ein halber Liter Pudding:  500 g Milch, 60 g Grieß, 50 g Zucker, Abrieb von einer halbe Zitrone, 1 Ei (Gelb und Klar getrennt)
Sauce: 150 g gemischte Beeren (Tiefkühl), ein Rest Marmelade (Erdbeere habe ich genommen) das waren noch 2 EL gemischt mit 2 EL warmes Wasser.


Wiege 50 g von der Beerenmischung ab im Mixtopf. Dann habe ich ein Rest Erdbeermarmelade mit 2 Löffel Wasser geschüttelt und dazu gegossen. Die Beeren waren noch gefroren. Stell die Zeit auf 3 Minuten ein, Stufe 2 und 37 Grad, da wirden die besjes schnell weich.


Wenn alles aufgetaut ist, kannst du mixen: volle Pulle Stufe 10, 1 Minute.



So, da hast du lilarote Pampe an der Wand kleben, aber besser an der Wand von Mixi als von der Küche!


Weil meine Divertikel keine pitjes mögen, siebe ich diese kleine lästige Körnchen aus der Sauce. Wenn es dir aber nichts ausmacht, spar die dann die kleckerei!


Der Teesieb ist der feinste. Und das dauert eeeeeeeeeeeeeeeeuwig bevor die Sauce durchgelaufen ist! ich glaube für sowas ist eine Flotte Lotte doch noch ganz praktisch!


Zwei Sieben und gefühlte Stunden später sah es in meiner Küche so aus! Grrrrrr. die Sauce aber war ein wolkje!


Jetzt das Puddingrezept: hier ist mein altes Schulheft. Huishoudkunde steht auf dem Umschlag: Haushaltskunde. Süß!


Und da schrieb ich noch so schön ... jetzt nicht mehr und außerdem gerade statt schräg! Ach, meine Schrift ist vielleicht gerade, ich bin aber jetzt schräger wie damals, glaube ich. 

Noch was lustiges: meine Tochter hat mein Schulheft irgendwann angefangen weiter zu führen. In der dritte Klasse schrieb sie eigene Rezepte rein: hier für Törtchen von Mandarinen mit Marzipan! Sie hat vielleicht doch mehr von mir wie ich manchmal denke. Und, sie schrieb auf Niederländisch so wie sie es gesprochen hat,  einfach goldig!


Auf jeden Fall kannst du mal anfangen die Milch in deinem Mixi ein zu wiegen. Stell die Zeit ein auf  7 Minuten und 100 Grad, Stufe 2.


Wenn die Milch kocht (vielleicht auch schon früher als nach 7 Minuten) kannst du 60 g Grieß einwiegen und dann auf Stufe 4 kurz mixen, die Zeit auf 4 Minuten stellen, 90 Grad, Stufe 2  und ein bisschen köcheln lassen.


in der letzte Minute kannst du das Eigelb zufügen,


zum Schluss der Zucker einwiegen (wenn du den Zucker nicht die ganze Zeit mitkochst, setzt die Pudding sich nicht fest in Mixtopf).


und dann noch die Schale von einer halbe Zitrone abreiben und zufügen.


fertig gemixt!


Abfüllen in einem Schüssel und abkühlen lassen.


Siehst du? Es klebt kaum etwas im Mixtopf. Pudding kochen im Thermomix muss keine Sauerei sein!


Wie mache ich den Mixtopf am einfachsten wieder sauber? Einfach mit klarem Wasser auffüllen, bis über 's Messer,


ein paar Sekunden auf Stufe 8 Hochdrehen und das Wasser abgießen.


So sieht der Mixtopf danach aus: sauber genug um Kartoffelbrei zu kochen meine ich.  Da muss kein Spülmittel dran!


Während der Pudding abkühlt, schlage ich das Eiklar steif. Wenn du nur ein einziges Eiweiß schlagen willst, ist der Mixi dazu nicht geeignet. Ich benutze dann ein kleiner Handmixer, das geht vlot.


Von Eiklar zu Eisteif in 10 Sekunden! Warte aber damit bis der Pudding lauwarm ist, wenn du das Eiweiß zu schnell untermischt und der Pudding noch heiß ist, wird der nicht so fluffig.


Vorsichtig unterheben. Ich liebe da den englischen Ausdruck: to fold in! Unterheben bedeutet dann "runter falten". Ach, Sprache ist doch etwas schönes!


Ganz ganz luftig und leicht alles vermischen,


Dann ist der Konsistenz nachher lekker luchtig!



Noch ein bisschen kalt stellen bis zum Essen. Zum Anrichten kannst du mit einem Löffel Nocken abstecken, wenn du das schaffst. Bei mir sieht das dann anders aus. Manche Menschen sind geboren um Nocken ab zu stecken, Andere um Pudding zu essen. Ich gehöre zu den Letzteren!


Jetzt die Sauce halb daneben gießen, dann kannst du beim Essen etwas Pudding mit etwas Sauce nehmen, Mjammmmm .... das ist einfach nur gut.


Oja, alsof er een engeltje op je tong pist das heißt: "wie ein Engelchen das dir auf die Zunge pisst!"
Tja, Holländer wissen wie das schmeckt!

Kommentare:

  1. MmH, lekker, lekker. Baie dankie Joan vir daardie resep. Ek wil ook he, dat n engeltjie op my tong pis. ♥

    AntwortenLöschen
  2. haha Romy! ja hoor, dat merk je meteen <3

    AntwortenLöschen