Freitag, 17. Januar 2014

Super-schnell aus dem Thermomix in die Pfanne: Tortilla.



In 15 Minuten aan tafel, das geht bei diesem Gericht! Kartoffel mit Zwiebel schreddern im Mixi, Eier durchrühren, in der Pfanne stocken lassen. Schnell den Salat zusammenstellen und anrichten. Fertig, aus. 
Ideal wenn die Kinder hungrig aus der Schule plötzlich vor deine Nase stehen und du noch gedankenverloren am PC schreibst, ohne Zeit-und Raumgefühl. Du spürst schon: ich spreche aus Erfahrung. Für solche Notfälle brauchst du zenuwen van staal und du mußt gut improvisieren können! Wenn deine Nerven nicht aus Stahl sind und deine Improvisationskünsten zu wünschen übrig lassen, dann kramst du dieses Rezept hervor und du säuselst gelassen lächelnd: "Deck' schon mal den Tisch, in 15 Minuten gibts Essen!"


Spanisches Kartoffel-Omelett mit buntem Salat

Du brauchst für 3 Personen:  1 kleiner Zwiebel, eventuell 1 Zehe Knoblauch wenn du magst, muss aber nicht sein, 1 guter Löffel Margarine oder Butter, 300 g Kartoffeln, gutes Stein oder Meersalz, Pfeffer, Petersilie, 6 Eier, ein Schuss Sahne oder Milch.
Für den Salat habe ich hier genommen was der Kühlschrank hergab: ein halber Iceberg-Salat, 2 Tomaten, 1/2 roter Paprika, 150 g frische braune Champignons und ein Dressing aus Yoghurt, Aprikosenmarmelade, Senf, Olivenöl und Kräutersalz.


Die Kartoffeln sind natürlich richtig leckere Biokartoffelchen, die brauchst du nur nass abschrubben und nicht schälen, nur die dunkle oder grüne Stellen entfernen. Zwiebel aber schälen, mit schil schmeckt das nicht unbedingt. Also, Schale ab und in ein paar Stücke schneiden, im Mixi werfen und auf 5/5 schreddern (Stufe 5 in 5 Sekunden, ja die Zauberzahl)


Alles was an der Wand klebt wieder naar beneden schieben mit dem Spatel,


dann ein guter Löffel Margarine zufügen - oder Butter oder Öl wenn du das lieber benutzt. Du bist frei. Wie du willst. Ich nehme Margarine, aber ich weiß wie bedenklich das ist. Danke für deine Sorgen um meine Gesundheit, ich kenne alle Argumente. Und trotzdem benutze ich manchmal Margarine. Manchmal trinke ich auch Coke, und esse Chips! OK, genug Geständnisse. Weiter geht's!
Auf Stufe 2 in 2 Minuten, bei Varoma lässt du die Zwiebelchen andünsten.


Nicht tatenlos abwarten, sondern die Zeit nutzen: du willst doch in 15 Minuten fertig sein! Vlot die Eier brechen, ein flinker Schuss Sahne zugeben, dann schmeckt das Omelett so romig. 



Natürlich gehört noch 1 TL Salz darauf, und bitte benutze doch gutes Salz: vom Stein oder Meer.  Es muss kein teures 'Himalaysalz' sein, aber bitte keine Fluorid-Trennmittel-Rieselmittel-Natrium-Müll. So jetzt weißt du was ich von diesem sgn "Tafelsalz" halte! Nix! Ich benutze meistens dieses Salz aus dem Meer oder Steinsalz.


Alles gut verquirlen. Das ist doch ein tolles Wort! Niederländer sagen da ganz nüchtern: kloppen, gar nicht so schön.


Mittlerweile sind die Zwiebel gläsig gedünstet. Nun kannst du die afgeschrobde Kartoffeln in grobe Stücken schneiden und im Mixi werfen.


auch wieder 5/5 einstellen: und fertig ist die Kartoffelmasse. Aber wir lassen die nicht roh, sondern stellen 5 Minuten auf 100 Grad, bei Linkslauf und Stufe 2.


Während die Kartoffelmasse vorgart, kannst du eine schwere Bratpfanne vorbereiten mit Butter, Öl oder Margarine nach belieben, es soll auf jeden Fall ein guter Löffel sein, damit nichts kleben bleibt.


Und wenn dein Mixi dich mit seinem lieblichen Ton aus deinen Träumen am Herd weckt, kannst du sodann die halb-gegarte Kartoffelpampe in das heiße Fett gleiten lassen. Übrigens gibt es für Kartoffelpampe ein tolles Niederländisches Wort: aardappelsmurrie!


Diese smurrie kannst du etwas anbraten, schön gleichmäßig verteilen mit dem Spatel und


danach gießt du die Eiermasse darüber


und bestreust den Eierkuchen mit viel Petersilie. Ich bin ein absoluter Fan von viel Petersilie, weil es nicht nur toll schmeckt, sondern auch wahnsinnig Gesund ist und das für kleines Geld! Du kannst immer ein paar Bund vom Markt mitnehmen, im (trockenen) Thermomix auf Stufe 9 schnell zerkleinern und in kleinen Portionen im Tiefkühlfach einfrieren. Immer schnell griffbereit, praktisch und würzig.


So, jetzt deckst du die Pfanne schön zu mit einem Deckel und drosselst die Wärmezuführ, damit nichts anbrennt.


Die Tortilla braucht ungefähr 5 Minuten auf die eine und nochmal 2 Minuten auf die andere Seite.
In der Zwischenzeit bereitest du den Salat vor: den Salatkopf in feinen Streifen schneiden (schmeckt auch besonders gut mit Chinakohl statt Iceberg-Salat, und das macht auch im Winter mehr sinn)


Die Champignons abreiben und in dünne Scheiben schneiden. SO schneidest du mit einem scharfen Messer (hier ein japanisches Gemüsemesser) richtig, ohne dich die Finger ab zu hacken: das Schneidegut unter dem linken Hand festklemmen, und die Finger nach Unten und Innen biegen. Dann setzt du die Messerklinge direkt am Fingerrücken an und schneidest dort entlang, während du die Champignons langsam unter das Messer schiebst. So kannst du dich nicht in die Finger schneiden und kannst - mit Übung - sehr schnell scheiden und sehr fein. Ojee, vielleicht sollte ich doch mal ein Video aufnehmen für solche Sachen?!


Schnell, bevor deine Tortilla zu dunkel wird, umdrehen! Dazu hältst du den Deckel mit dem linken Hand gut fest,


und mit einem Schwung drehst du die Pfanne um. Jetzt ist der Deckel Unten (immer noch gut festhalten) haha! Und hopp, das Omelett liegt auf dem Deckel.














Nun lässt du den Eierkuchen wieder in die Pfanne gleiten, übrigens siehst du auf dem Bild wie wir Kaffee machen: in dem handfesten billig-Schraubkännchen, ein Bialetti. Schmeckt, ist einfach und schnell und kannst du mit im Urlaub nehmen.


damit die Unterseite backen kann.


Das Omelett kann noch 2 Minuten stocken (auf Herdstufe 1). Und nun kannst du das Dressing roeren.


Dazu ein paar Löffel Yoghurt in einem Schälchen verrühren mit einem TL Aprikosenmarmelade,


Ein paar Löffel Olivenöl oder Rapsöl dazu geben - der Farbe nach habe ich hier Rapsöl gewählt.


dann noch ein Löffelchen Brühepulver oder Kräutersalz und etwas Pfeffer


en roeren maar!


Jetzt noch auf Geschmack bringen mit Mosterd



und wenn die Konsistenz zu dick ist, einfach etwas Brühe oder Wasser zufügen, abschmecken nicht vergessen!


Jetzt das Dressing über den Salat mit Champignons und Tomaten - hier auch noch Paprika - gießen,


mischen und etwas durchziehen lassen.


Jetzt ist das Omelett fertig, lasse es aus der Pfanne auf einem warmen Teller oder ein Brettchen gleiten


umgedreht sieht besser aus, weil die Petersilie dann Oben ist.


Die Tortilla in Tortenstücken schneiden und mit dem Salat anrichten.


Een spaanse aardappel-omelet met gemengde sla. 
Eet smakelijk!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen