Montag, 4. August 2014

Best-ever Pizza aus Kamut Urweizen!







Wenn dir bei dieser Anblick nicht das Wasser im Munde zusammenläuft, dann habe ich etwas falsch gemacht! Oder du hasst Pizza! Vielleicht aber auch nur weil dir den Weizen im Pizza-Teig nicht bekommt?

 So ging es mir. Ich habe Pizza, Brot, Nudeln, Pfannkuchen etc. immer schlechter vertragen. Ich fühlte mich nach dem Essen davon aufgebläht, übertrieben "voll" (auch wenn ich kleine Portionen aß) und insgesamt einfach unwohl. Eine Weizen-Unverträglichkeit. Na toll! Und dabei habe ich doch viel mehr Dinkel als Weizen benutzt! Aber anscheinend half es alles nichts. Ich habe dann solchen Kohlenhydraten Monatelang ganz aus meine Ernährung gestrichen. Es ging mir besser. Tatsächlich.

Jetzt fange ich nach und nach an wieder etwas Brot und Nudeln zu essen. Aber ich will kein Weizen oder Dinkel mehr nehmen. Eine liebe Freundin gab mir den Tipp doch mal Kamut-Khorasan-Weizen zu probieren. HIER kannst du mehr darüber erfahren. Ich bin echt begeistert was ich über dieses Urweizen gelesen habe. 

Kamut ist ein nicht-manipuliertes, geschütztes Getreide ausschließlich aus biologische Anbau, das sich auszeichnet durch eine extrem hohe Konzentration von Mineralstoffe und Proteinen und dabei sehr gut verträglich ist: danach habe ich gesucht! 

In Deutschland vertreibt die Firma Konaplus, Kamut-Mehl, Brot, Nudeln und andere Produkte übers Internet, sehr hochwertig und unschlagbar im Preis! HIER ist der Link zu Konaplus.

Und wie vertrage ich Kamut-Weizen? Sehr gut! Ich bin erstaunt. Bei diese Pizza zum Beispiel habe ich keine Völle-Gefühle gehabt, auch das Brot vertrage ich ausgezeichnet. Außerdem schmeckt es so klasse! Kamut hat ein leicht süßlicher, nussiger Geschmack. In nächster Zeit werde ich viel damit experimentieren und entsprechend Rezepte posten. 

Veel plezier beim lesen und backen!




PIZZA AUS KAMUT-URWEIZEN

Du brauchst für 4 Personen: 
für den Vorteig: 55g helles KAMUT-Mehl//100g Wasser//1Löffelchen Honig oder Zucker//10g Frischhefe
für den Teig: 250g KAMUT-Körner oder KAMUT-Vollkornmehl//1TL Meersalz//120g Lauwarmes Wasser//1 EL Olivenöl

Sofort auffällig beim Kamut-Khorasan-Mehl ist die Farbe! Ein leuchtendes Gelb. Das kommt durch die hohe Menge an Lutein, ein Carotinoide unter mehr verantwortlich  für gesunde Augen! Und die Farbe von dem hellen Kamut-Mehl macht sich auch gut in Gebäck oder Brot, es sieht dadurch so appetitlich aus.

Ich hatte die Hefe in dem lauwarmen Wasser mit etwas Zucker aufgelöst und dann 55g helles Kamut-Mehl zugefügt. Das Mehl ist sehr leicht und saugt die Flüssigkeit ratz-fatz weg. 


Wenn du den Vorteig gut durchrührst entsteht gleich ein zäher Teig der Blasen wirft. Da verhält sich Kamut wirklich anders wie Weizen!


Ich habe den Vorteig abgedeckt ruhen lassen bis sich das Volumen verdoppelt hat (eine Stunde).


Dann habe ich die Kamut-Körner im Thermomix gemahlen. Hier siehst du gut wie groß die Kamut-Körner sind. Doppelt so groß wie Weizen!


250g Getreide einwiegen im Mixtopf, auf Stufe 10 in 1 Minute zu feinem Mehl mahlen.


Hier ist das Resultat: feinstes Vollkornmehl.








Jetzt kannst du den Vorteig hinzufügen, der voller Luftbläschen ist.










Meersalz und Olivenöl dreingeben


und het water im Mixtopf gießen. Dann den teig auf Knetstufe 3 Minuten drehen lassen.


Der Teig ist ziemlich klebrig und musst du mit einem flexiblen Spatel aus dem Mixtopf kratzen.


Zu einem Ball formen und abgedeckt in einem Schüssel etwa 2 Stunden gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.


Der aufgegangene Teig ist durchzogen von feinen Luftbläschen und sehr geschmeidig.


Auf der bemehlte Arbeitsfläche stürzen und flach drücken,


danach eine Rolle formen und 4 Teiglinge abstecken.


Natürlich backe ich mein Pizza auf den fantastischen Zauberstein von The Pampered Chef. Der Zauberstein macht aus meinem Backofen ein Steinbackofen. Die Pizza wird extrem knusprig, alles gelingt super-leicht und ist sehr Geschmacks-intensiv. Ich kann diesen Stein wirklich alle empfehlen die gerne backen. Ob jetzt Pizza, Brot, Brötchen, Rostgemüse ... alles wird super auf dem Zauberstein!

In dem Link zum Youtube-Kanal von Martina Ziehl siehst du wie sie auf dem Zauberstein Flammkuchen backt. Wer sich so ein Zauberstein bestellen möchte kann sich an Martina Ziehl wenden.

Mein Zauberstein ist mittlerweile gut "eingebacken", ich brauche ihm gar nicht mehr einfetten, nur mit Mehl bestäubt rolle ich meine Pizza-Böden ganz dünn direkt auf dem kalten Stein aus.


Auf dem Zauberstein passen 2 Einpersons-Pizzen.


Die dünn ausgerollte Böden mit einem Löffel Tomatensauce bestreichen. Die Sauce habe ich so gemacht:

1 Dose Pizzatomaten//1TL Thymian//1TL Oregano//1TL Meersalz//1TL Gemüsebrühepulver oder Extrakt//1 TL Zucker: alles im Mixtopf, 25 Minuten köcheln lassen (100 -danach zurückstufen auf 90 grad) auf Stufe2. Kurz durchmixen auf Stufe 6. Diese Sauce ist dick und konzentriert, du brauchst davon nicht viel um den vollen Geschmack zu haben!

Die Sauce lässt sich am besten verteilen mit einem Silikon-Backpinsel.
Das Geheimnis bei einem Pizza ist: nicht zu "nass" belegen, damit die Pizza schön knusprig bleibt!

Bei individuelle Pizzen ist es toll das jeder sich aussuchen womit die Pizza belegt werden sollte.
Einmal mit Salami, Schinken, Champignons, Käse rechts und einmal Champignons, Kräuter und Käse links.


Ab in den Backofen auf die unterste Schiene bei 220 Grad Unten/Oberhitze. Ich habe die Pizzen etwa 20 Minuten backen lassen, weil sie in den KALTEN Backofen geschoben werden! Danach habe ich gleich 2 weitere Pizzen ausgerollt und belegt und weiter gebacken, die gehen dann etwas schneller.


Vorher hatte ich im Backofen Gemüse geröstet. Aubergine, Zucchini und Paprika. Gemüse im Backofen geht auf dem Zauberstein auch ganz leicht und schmeckt wunderbar!

So knusprig und goldbraun kamen die Pizzen aus dem Backofen. Wir haben sie dann am Tisch noch belegt mit dem Rostgemüse, damit die Pizza nicht durch-suppt.



Lekker, lekker, lekker. Knapperig en sappig. 


Für jeder der sein Pizza dünn, knusprig und saftig mag: DAS ist dein Pizza!

Wir jedenfalls waren uns einig: Best Pizza Ever!



Kommentare:

  1. Man, das hört sich wunderbar an, ich liebe es mit unterschiedlichsten Mehlen zu backen, und mit Kamut habe ich selber noch nicht gebacken, bis jetzt nur Brötchen vom Reformhaus gegessen und schon die waren super.
    Liebe Grüße, Lena

    AntwortenLöschen
  2. Hi Lena! Na, dann lohnt es sich das mal aus zu probieren, ich bin sicher du wirst begeistert sein! Viel Spaß dabei, LG von Joan

    AntwortenLöschen
  3. Hi Joan,ich kann nur sagen die Pizza ist meeeega lecker .Ich habe sie heute gemacht allerdings nur mit dem hellen Kamutmehl ,da ich vergessen habe die Kamutkörner mit zubestellen ... aber das hole ich nach .Die Pizza mache ich bestimmt wieder ...lieben Dank für das Rezept :-) lg Nicolette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nicolette! Danke für dein Kommentar, es freut mich das euch der Pizza so toll geschmeckt hat. Nächstes Mal bestellst du die Körner mit und probierst diese Variante, aber auch mit hellem Mehl super natürlich! Viel Spaß noch beim backen, LG von Joan

      Löschen
  4. Hallo ! wo kann ich das Kamutmehl bestellen ?? Der Link im Text passt irgendwie nicht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Anonym! Der Link im Blogpost führt zu meine Affiliate-Seite von der Firma Konaplus die Im Shop Kamut-Produkte anbietet. Wenn du also auf der Startseite landest, dann weiter klicken auf Shop und schon kannst du die Produkte sehen und bestellen. LG von Joan

      Löschen
    2. PS vielleicht hast du auf dem anderen Link geklickt, wo es um den Zauberstein geht? Hier nochmal den richtigen Link zur Kona-Shop: http://konaplus.de/?affil_nr=672&extnr=10673

      Löschen
  5. Vielen Dank ! Habe alles ... kann losgehen .. eine Frage noch das Gemüse erst rösten auf dem Zauberstein und kommt es dann kalt o lauwarm auf die Pizza ?

    AntwortenLöschen
  6. Lieber Anonym! Sorry, ich war krank und sehe jetzt erst deine Frage. Ja, das Gemüse hatte ich schon vorher geröstet auf dem Zauberstein. Geht aber auch auf dem Backblech. Es war lauwarm und passte perfekt! Kalt habe ich es aber auch schon drauf getan, stört nicht. einfach sehr sehr lekker :) Viel Erfolg! LG von Joan

    AntwortenLöschen